10 Tipps für bessere Landschaftsfotos!

3 – Die Regel der Dreiteilung anwenden!

Platziere das Hauptmotiv eines Bildes nicht genau in die Mitte!

Auch heute zum Jahreswechsel ein neuer Blogeintrag. Ich wünsche Dir einen guten rutsch und ein gesundes Neues Jahr 2018!

Ein Feldweg oder ein Baum als Blickfang in der Mitte eines Bildes ergibt zwar ein symmetrisches, ansonsten aber ein statisches und uninteressantes Bild.

Mit den heutigen Kameras ist es schon viel einfacher geworden. Die meisten Modelle haben diese Gitterlinen schon. Wenn Du diesen Komfort noch nicht hast denke Dir einfach zwei Linien horizontal und vertikal in Drittel geteilt. Nun platziert Du das Hauptmotiv ungefähr an einen der vier Schnittpunkte. Dadurch erhältst Du einen spannungsvollen und ansprechenden Bildaufbau.

Selbst wenn Du dein Motiv aus guten Gründen in die Bildmitte platzieren möchtest, solltest Du es vom Zentrum versetzt anordnen.

 

 

Hohe senkrechte Objekte, wie zu Beispiel Bäume oder wie in meinem Fall ein Schornstein, eignen sich besonders gut für solche asymmetrischen Kompositionen.

 

 

Ich wünsche Dir viel Spaß beim nach machen und schreibe mir wenn es die gefallen hat oder wenn Du noch andere Fragen hast.

Ich mache gerne dann ein neues Thema daraus und schreibe darüber.

Bis dahin und bleib schön Neugierig!

Lg. Erwin

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s